Anmeldung für Einzeletappenfahrer ausgesetzt

Alle Meldungen

Anmeldung für Einzeletappenfahrer ausgesetzt

Bild16.01.2012 - majortom Mail an Absender Eigentlich hätte heute die Anmeldung für Einzeletappenfahrer der Deutschland-Rundfahrt starten sollen. Da wir jedoch schon mit Komplettfahrern ausgebucht sind, haben wir uns entschlossen, auch die Plätze auf der Warteliste nur an potentielle Komplettfahrer zu vergeben, wofür wir um euer Verständnis bitten.
Für potentielle Einzeletappenfahrer – und natürlich auch zur Vorbereitung auf die Deutschland-Rundfahrt – werden wir jedoch zusätzlich am Pfingstwochenende vom 26. bis zum 28. Mai 2012 die quaeldich.de-Ländle-Rundfahrt durch Schwarzwald und Schwäbische Alb anbieten. Näheres hierzu findet ihr auf der Ländle-Website.

Weitere Informationen

Als wir vor vier Jahren mit der Planung der ersten Deutschland-Rundfahrt begonnen haben, hatten wir im Organisationsteam eine Vision, die sich leider in den ersten drei Jahren nicht bewahrheitet hat: Alle fahren alles. Obwohl die Deutschland-Rundfahrt natürlich immer auch so konzipiert war, dass man nur mal eine oder zwei Etappen vor der eigenen Haustüre mitnehmen kann, so war unser Traum doch immer, eine komplette Rundfahrt anzubieten, die auch von allen Teilnehmern komplett gefahren wird.

Nun ist passiert, was wir ehrlich gesagt nicht mehr für möglich gehalten hatten, was uns aber natürlich wahnsinnig freut. Die Resonanz auf die Ankündigung der Deutschland-Rundfahrt 2012 von Füssen nach Dresden war so unglaublich, dass wir schon Anfang Januar mit 170 Komplettfahrern ausgebucht sind. Nicht zuletzt dadurch erwarten wir nun ein noch intensiveres Gruppenerlebnis und einen noch stärkeren Zusammenhalt im geschlossenen Verband unserer sechs Gruppen.

Daher haben wir nach ausgiebiger Diskussion im Orga-Team beschlossen, die Anmeldung von Einzeletappenfahrern vorerst auszusetzen und auch die Plätze auf der Warteliste nur an Komplettfahrer zu vergeben. Während wir uns wie gesagt einerseits darüber freuen, mit Komplettfahrern ausgebucht zu sein, enttäuschen wir natürlich auch nur ungern all diejenigen, die sich nicht für alle neun Etappen frei nehmen konnten – insbesondere natürlich alle „Veteranen“ der letzten Jahre. Wir bitten euch jedoch um euer Verständnis dafür, dass wir weiterhin Komplettfahrern den Vorzug geben wollen.

Allen nun „zu kurz gekommenen“ potentiellen Einzel- oder Mehretappenfahrern legen wir natürlich ans Herz, sich auch die anderen Rundfahrten von quaeldich.de einmal anzuschauen. Wie die Deutschland-Rundfahrt geht auch die Tauernrundfahrt über einige der schönsten Pässe Österreichs in ihr viertes Jahr. Darüber hinaus führen wir 2012 auch zum ersten Mal die Schweiz-Rundfahrt durch, die durch unbekannte und bekannte Regionen des Schweizer Jura und der Alpen führt. Bei beiden Events sind noch genügend Startplätze frei.

Um all denjenigen, die gerne auch die deutschen Radreviere in der Gruppe erkunden möchten, hier zum Schluss noch eine Vorankündigung. Am Pfingstwochenende vom 26. bis 28. Mai werden wir auch die quaeldich.de-Ländle-Rundfahrt zum ersten Mal durchführen. Ausgehend von der Landseshauptstadt Stuttgart führt diese dreitägige Rundfahrt – sozusagen als kleiner Bruder der Deutschland-Rundfahrt – mit den Etappenorten Offenburg und Balingen durch den Schwarzwald und über die Schwäbische Alb. Wer bei der Deutschland-Rundfahrt 2011 auf den beiden Schwarzwald-Etappen dabei war, hat schon eine ungefähre Ahnung, was uns dort erwartet. Das verlängerte Wochenende wird inklusive Übernachtung, Halbpension, Verpflegung unterwegs und Gepäcktransport voraussichtlich 270 Euro kosten. Nähere Informationen hierzu wird es hoffentlich schon im Verlauf dieser Woche geben.
mehr dazu