Anmeldung zur Deutschland-Rundfahrt 2013 startet am 1. November

Alle Meldungen

Anmeldung zur Deutschland-Rundfahrt 2013 startet am 1. November

Bild25.10.2012 - Jan Mail an Absender Die Strecke der 5. quaeldich.de-Deutschland-Rundfahrt 2013 ist nun online. Natürlich vernichten wir zwischen Erlangen und Straßburg wieder reichlich Höhenmeter, nämlich 23.000 auf 1420 km. Natürlich wieder mit dem legendären quaeldich.de-Gruppengefühl.
Wir sind stolz, dass es uns wieder gelungen ist, eine äußerst attraktive Strecke zusammen zu stellen - gerade nach der tollen Strecke 2012 lag die Messlatte hoch.
Wir durchfahren den Steigerwald, die Vorderrhön und erstmals den Spessart und den Schwäbisch-Fränkischen Wald, um danach alte Bekannte wieder zu treffen: Auf der Schwäbischen Alb und im Schwarzwald haben wir einige der schönsten Etappen der Rundfahrtsgeschichte erlebt. Wie für eine schöne Dramaturgie notwendig kommt das Highlight am Schluss: auf den letzten beiden Etappen durchfahren wir erstmals die Vogesen - der erste Frankreichabstecher der Deutschland-Rundfahrt überhaupt. Lest mehr zu den Etappen und den Etappenorten.

Die Anmeldung startet am 1. November.

Den Preis für die Rundfahrt (9 Etappen exklusive Übernachtungen) haben wir auf 360 EUR angehoben. Lest weiter, um zu erfahren, warum.

Weitere Informationen

Die Deutschland-Rundfahrt ist unsere Veranstaltung mit den meisten Helfern und den meisten Guides. 12 Guides und 8 Helfer haben auf der letzten Rundfahrt großartige Arbeit geleistet, wie jeder bestätigen wird, der schon einmal auf einer Deutschland-Rundfahrt dabei war. Ohne diese geht es nicht.

Bisher haben die Guides ihre Übernachtungen selber gezahlt, und die Helfer haben außer den Spenden, die die Teilnehmer am Ende der Rundfahrt eingesammelt haben, keinen Cent für ihren Einsatz bekommen. Mit dem Grad an Professionalisierung, den wir mittlerweile mit der Deutschland-Rundfahrt erreicht haben, ist dieser Zustand für das Orga-Team nicht mehr haltbar, so dass wir ab 2013, wie bei unseren anderen Reisen auch, den Guides und allen Helfern die Übernachtungen zahlen, und diejenigen Helfer, ohne die die Rundfahrt nicht machbar wäre, in einem angemessenen Rahmen entlohnen (1 x Getränkeverpflegung, 2 x Hauptverpflegung, 1 x Gepäcktransport, 1 x Mechaniker).

Diese Mehrkosten kompensieren wir mit einer Anpassung des Startgeldes von bisher 275 auf nun 360 EUR (9 Etappen exklusive Übernachtungen).

Wenn ihr die Hotels über uns bucht, kostet die Rundfahrt mit 9 Übernachtungen (3 x HP inklusive) und 9 Etappen ab 919 EUR – nicht billig, aber immer noch sehr viel Leistung zu einem attraktiven Preis.

Ansonsten bekommt ihr das geballte Leistungsspektrum wie zuvor und ermöglicht uns durch diese Startgelderhöhung, den Guides in Form einer kostenlosen Teilnahme und den Helfern mit einer gewissen finanziellen Entlohnung die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen. Vielen Dank dafür!
mehr dazu