Erlangen ist offizieller Sport- und Medizinpartner und stellt Medical Car

Alle Meldungen

Erlangen ist offizieller Sport- und Medizinpartner und stellt Medical Car

22.12.2010 - Jan Mail an Absender Was bei manchen Rennen der Profis und Jedermänner/Frauen schon Bestens praktiziert wird, soll nun auch bei der DLRF zur Verfügung stehen. „Gerade bei kleineren Verletzungen und Abschürfungen wollen wir den Fahrern ein gutes Gefühl geben betreut zu werden. Das hilft nicht nur in erster Linie dem Körper zur Genesung, sondern ist auch für die Motivation entscheidend, sagt Christian Frank (Geschäftsführer Erlangen Tourismus Marketing) der diese Idee in Kooperation mit dem Institut für Sportwissenschaft Erlangen entwickelt hat.

Weitere Informationen

Er selbst ist auf der 3. Etappe im Jahr 2010 mitgefahren und dabei gestürzt. „ Ich hätte mir damals eine medizinische Schnellversorgung gewünscht“, betont er. Aus diesem Erlebnis heraus soll es den anderen Radlern der kommenden DLRF besser und angenehmer ergehen. Die Sport- und Medizinstadt Erlangen blickt auf über 260 Jahre Erfahrung zurück und gehört zu den Besten Standorten Deutschlands. Aus diesem Grund bietet das Sportinstitut auch als Vorbereitung auf die DLRF für alle Teilnehmer einen TOP Check up an. Dazu gehören neben den medizinischen Untersuchungen auch mentale Vorbereitungen auf solch ein Großereignis. Mehr unter: www.erlangen.de/tourismus oder www.iq-move.de

Der Medical Car Service wird für alle Fahrer während der DLRF kostenfrei angeboten.
mehr dazu